ALLGEMEINE BUCHUNGSBEDINGUNGEN – REFUGIO SON PONS (NACHFOLGEND „HOTEL“) - ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


1 Einleitung
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Gäste des Hotels.

2 Buchungen
Gäste können im Voraus oder bei der Ankunft buchen. Buchungen richten sich nach der jeweiligen Verfügbarkeit des Zimmerkontingentes; das Hotel behält sich das Recht vor, Buchungen abzulehnen.

Zahlungen sind in der Regel bei der Abreise fällig; das Hotel kann jedoch von Gästen bei Buchung oder Ankunft eine Kaution oder die Angabe der Kreditkartendaten verlangen.

3 Ankunfts- und Abreisezeiten
3.1 Der Check-in für Gäste ist ab 13:00 Uhr jederzeit möglich. Für den Fall, dass ein Gast bis 23:00 Uhr nicht eingetroffen ist und das Hotel nicht über sein/ihr späteres Eintreffen verständigt hat, ist das Hotel berechtigt, das Zimmer anderweitig zu vermieten.

3.2 Gäste haben am Abreisetag ihre Zimmer bis 11:00 Uhr zu räumen. Verspätungen in dieser Hinsicht berechtigen das Hotel, eine weitere Übernachtung in Rechnung zu stellen.

4 Preise
4.1 Alle Preise entsprechen den aktuellen Preisen pro Zimmer des Hotels, welche im Internet („www.refugio-son-pons.com“) veröffentlicht werden und auch auf Anfrage vor Ort erhältlich sind. 

4.2 Alle auf („www.refugio-son-pons.com“) veröffentlichten Preise beinhalten nur die in der Ratenbeschreibung aufgeführten Leistungen. Frühstück und Mehrwertsteuer (bzw. spanische Mehrwertsteuer „I.V.A.“) sind in den Standardraten inbegriffen. Die Preise für Extras, z. B. weitergehende Mahlzeiten sind auf Anfrage erhältlich.

5 Bezahlung
Alle ausstehenden Rechnungen müssen nach Räumung der Zimmer bei der Abreise beglichen werden.

6 Stornierung
Unabhängig von den Ausführungen in Ziffer 2 behält sich das Hotel das Recht vor, bei Stornierung einer Buchung durch den Gast die folgenden Stornogebühren zu erheben, solange und soweit das Hotel nicht ausgebucht ist:
(a) Zugang der Stornierungsmitteilung – 60-30 Tage vor dem gebuchten Anreisetag - 25% des Preises pro Zimmer und pro Übernachtung;
(b) Zugang der Stornierungsmitteilung – 29-14 Tage vor dem gebuchten Anreisetag - 50% des Preises pro Zimmer und pro Übernachtung;
(c) Zugang der Stornierungsmitteilung – 13-1 Tag(e) vor dem gebuchten Anreisetag - 75% des Preises pro Zimmer pro Übernachtung;
(d) Zugang der Stornierungsmitteilung weniger als 24 Stunden vor dem gebuchten Anreisetag - 90% des Preises pro Zimmer pro Übernachtung.

7 Aufwandsentschädigung
Im Falle einer Stornierung (vgl. Ziff. 6) fällt eine Aufwandsentschädigung in Höhe von EUR 100,00 an, wenn eine Stornogebühr (vgl. Ziff. 6) wegen voller Auslastung des Hotels nicht anfällt. 

8 Nichtanreise oder vorzeitige Abreise
Unabhängig von Ziff. 3 und Ziff. 6 ist das Hotel berechtigt, 90% des Preises pro Zimmer und pro Übernachtung zu verlangen, wenn der Gast nicht anreist oder wenn der Gast beschließt, vorzeitig abzureisen.

9 Verlegung
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass das Hotel aus irgendwelchen Gründen nicht die laut Buchung gewünschte Anzahl und Art des Zimmers anbieten kann, behält sich das Hotel das Recht vor, den Kunden in einem anderen höherwertigen Zimmer oder einem anderen Hotel vergleichbaren Standards in der selben Gegend unterzubringen. Etwaige, für eine vergleichbare Unterbringung anfallende, zusätzliche und angemessene Auslagen (nur für die erste Nacht) liegen im Ermessensspielraum vom Hotel und werden in der Regel vom Hotel zugunsten des Kunden übernommen. Die Annahme dieser Verpflichtung (die keine Entlassung des Kunden aus der Verpflichtung zur Begleichung der an das Hotel fälligen Zahlungen bedeutet) ersetzt jegliche Haftungen und Verpflichtungen, die hiermit ausdrücklich ausgeschlossen sind.

Der Kunde ist sich bewusst, dass das Hotel in keiner Weise für Verluste oder Schäden, die einem Kunden als Folge einer Verlegung in ein anderes Hotel entstehen, verantwortlich ist. 

10 Ablehnungsrecht
Das Hotel behält sich das Recht vor, einem Gast den Zugang zum Hotel und eine Unterbringung zu verweigern, wenn das Management bei Ankunft des Gastes der begründeten Ansicht ist, dass dieser Gast unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen steht, unangemessen gekleidet ist oder sich bedrohlich, ausfallend oder anderweitig inakzeptabel verhält.

11 Ruhestörung
Das Hotel behält sich das Recht vor, einen Gast aus dem Hotel zu verweisen, wenn dieser die Ruhe stört, andere Gäste oder das Hotelpersonal verärgert oder beleidigt oder sich inakzeptabel verhält.

12 Hotelvorschriften
Gäste haben sich an die im Hotel geltenden angemessenen Vorschriften und Verfahren, insbesondere der Sicherheitsverfahren und der gesetzlichen Anmeldebestimmung zu halten. 

Der Verzehr selbst mitgebrachter Speisen und Getränke im Hotel ist nicht gestattet.

Haustiere können unter der Voraussetzung im Zimmer des Gastes untergebracht werden, dass sie zuvor bei der Hotelleitung angemeldet wurden, unter ständiger Kontrolle stehen, sauber und frei von Krankheiten sind und keine Gefahr darstellen; sie sind jedoch in anderen Bereichen des Hotels nicht gestattet. Das Hotel behält sich das Recht vor, die Unterbringung von Haustieren im Zimmer des Gastes vollständig zu untersagen. 

Kinder unter 14 Jahren müssen sich jederzeit in der Aufsicht eines erwachsenen Gastes befinden.

13 Wertgegenstände
Gäste mit Wertgegenständen sollten diese im Zimmersafe verwahren. 

14 Verlust, Haftung etc.
Es ist Gästen untersagt, Hotelbereiche zu betreten, die als für die Öffentlichkeit geschlossen gekennzeichnet sind (z. B. durch das Schild „Privat“). Das Hotel ist in keiner Weise für Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit oder Verluste oder Schäden am Eigentum von Gästen verantwortlich, die in derartig gekennzeichneten Bereichen verursacht werden.

Das Hotel ist in keiner Weise seinen Gästen für Verluste oder Schäden am Eigentum haftbar, welche durch unangemessenes Verhalten oder Fahrlässigkeit von Gästen, höhere Gewalt oder durch Situationen entstehen, in denen der Gast allein für das betreffende Eigentum verantwortlich ist.

Die Haftung des Hotels für Verluste oder Schäden an Eigentum von Gästen ist auf EUR 75,00 für einen Gegenstand, bzw. EUR 150,00 insgesamt, beschränkt. Ausnahmen bilden Fälle, in denen das Eigentum durch grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Handeln des Hotels gestohlen oder beschädigt wurde oder abhanden gekommen ist.

Das Hotel ist in keiner Weise für Versäumnisse oder Verzögerungen im Bezug auf die Erfüllung seiner Verpflichtungen nach diesem Vertrag haftbar, wenn das Versäumnis oder die Verzögerung auf Gründe jenseits der zumutbaren Kontrolle des Hotels, insbesondere Kriege, Kriegsgefahr, zivile- oder politische Auseinandersetzungen oder Krawalle, Aufstände, Naturkatastrophen, Brandfälle, Epidemien, Unwetter, (drohende oder tatsächliche) Terroraktivitäten, militärische Aktionen, Aktionen durch die Regierung oder Behörden, Arbeitsstreitigkeiten, höhere Gewalt, Ausfälle der Strom- und/oder Wasserversorgung oder von Maschinen, Ausfälle oder Störungen extern erbrachter Dienstleistungen oder Versorgungen sowie alle ähnlichen Vorfälle, die außerhalb der Kontrolle des Hotels liegen, zurückzuführen sind.

Um Zweifel zu vermeiden, schließt das Hotel in den Fällen die eigene Haftung nicht aus, in denen Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit auf die Fahrlässigkeit des Hotels zurückzuführen sind.

Das Hotel ist in keiner Weise für Verluste oder Schäden haftbar, die an Fahrzeugen von Gästen entstehen. Ausnahmen bilden Fälle, wo derartige Verluste oder Schäden auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten des Hotels zurückgeführt werden kann.

Gäste sind für Verluste, Schäden oder Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit, die auf Handlungen des Gasts im Hotel zurückzuführen sind, haftbar.

15 Sonstiges (Gerichtsstand etc.)
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen deutschem Recht und deutsches Recht findet Anwendung; die Parteien sind damit einverstanden, dass für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag die deutschen Gerichte zuständig sind.

Sollte eine oder sollten mehrere Klauseln dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, tritt an deren Stelle die gesetzliche Regelung während im übrigen die anderen Klauseln bestehen bleiben und für den Vertrag Anwendung finden.